Rufen Sie uns an! 0431 - 9826068820


 

Madeira –Wandern auf der Blumeninsel - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
1PT0089
Termin:
20.10.2022 - 27.10.2022
Preis:
ab 1152 € pro Person

  • 8-tägige Wanderreise inkl. Flug ab/bis Deutschland
  • Garantierte Durchführung ab 10 Teilnehmer
  • 5 geführte leichte bis mittelschwere Wanderungen u.a. Wanderungen zu den 25 Quellen
  • Unterbringung im beliebten 4* Hotel Four View Oasis, Canico mit Halbpension

Wanderparadies im Atlantischen Ozean

Eine der schönsten Inseln im Atlantischen Ozean mit üppiger Natur und vielen grandiosen Ausblicken wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Madeira ist geradezu ein Paradies für Wanderer. Entlang der Levadas bietet sich den Wanderlustigen ein dichtes, hervorragendes Wegenetz. Und so erleben Sie auf dieser Reise bei fünf Wanderungen die Schönheiten der Natur an den eindrucksvollsten Plätzen. Ein Höhepunkt ist sicherlich die Wanderung zu den 25 Quellen mit seinen unzähligen Wasserfällen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Wandern auf der Blumeninsel.
 

1.Tag: Bem vindo á Madeira
Flug ab Deutschland nach Funchal und Empfang am Flughafen durch die deutschsprachige Reiseleitung. Transfer zum Hotel und Abendessen.

2.Tag: Monte, Botanischer Garten und Funchal
Heute geht es zunächst nach Monte. Der bedeutende Wallfahrtsort der Insel mit seiner Barrockkirche aus dem 18. Jh. ist weltbekannt für die berühmten Korbschlitten. Von Monte aus wandern Sie zum Botanischen Garten. Der farbenprächtige Garten wird Sie begeistern. Anschließend geht es nach Funchal. Während einer interessanten Stadtrundfahrt besuchen Sie die Markthalle mit ihren Obst-, Gemüse-, Blumen- und Fischständen. Anschließend geht es in die älteste Weinkellerei Madeiras. Hier darf natürlich eine Weinprobe nicht fehlen. 

Hinweise zur Wanderung:
leichte bis mittelschwere Levada Wanderung mit steilen Schlussabstieg auf einer Teerstraße
niedrige Schwindelgefahr
5,7 km Länge - Gehzeit ca. 2 h - Höhenunterschied +160m/-460m

3.Tag: Die 25 Quellen und der Risco Wasserfall
Mit dem Bus geht es hinauf zum Encumeada-Pass. Genießen Sie von hier aus das spektakuläre Gebirgspanorama. Vom Forsthaus Rabacal erwartet Sie eine herrliche Wanderung. Der Weg zu den 25 Quellen erinnert an einen Märchenwald mit kleinen Wasserfällen zwischen moosbewachsenen, gewaltigen Felsblöcken. Auf dem Rückweg zum Forsthaus bietet sich noch ein kleiner Abstecher zum herrlichen Risco-Wasserfall an. Nach der Wanderung geht es nach Porto Moniz, dem wichtigsten Hafen an der Nordküste Madeiras. Die Fahrt führt nun weiter auf der Küstenstraße über São Vicente auf dem schnellsten Weg zurück zum Hotel.

Hinweise zur Wanderung:
25 Quellen: mittelschwere Levada Wanderung auf teils engen Wegen, Trittsicherheit erforderlich
Schwindelfreiheit erforderlich, denn Sie wandern teils auf ausgesetzten Stellen, die nicht immer gesichert sind
8 km Länge - Gehzeit ca. 3,5 h - Höhenunterschied +/-450m
Risco Wasserfall: kurze Wanderung im Anschluss
TIPP: Zwischen Parkplatz Rabacal und Casa do Rabacal empfiehlt sich für den steilen Hin- und Rückweg einen kostenpflichtigen Pendelbus zu nehmen.

4.Tag: Camacha und Wanderung auf der Halbinsel São Lourenço
Die Fahrt führt Sie zunächst nach Camacha. Hier besuchen Sie eine Korbflechterei. Im Anschluss geht es nach São Lourenço. Die Landschaft hier ist eher karg. Weit und breit finden Sie hier keine Levada. Aber die Wanderung, die Sie hier heute erwartet, hat ihren eigenen besonderen Reiz. Vor allem die Ausblicke auf die raue Nordküste sind beeindruckend. 

Hinweise zur Wanderung:
leichte bis mittelschwere Wanderung - 7 km Länge - ca. 3 h - Höhenunterschied: +/- 400 m
Wanderung auf mitunter felsigen Pfaden, ausgesetzte Stellen sind gesichert. Am Ende ein kurzer, aber sehr steiler Anstieg zum Morro do Furado, der etwas anstrengend ist, von wo man aber einen spektakulären Blick hat. Je nach Wetterlage weht oft auf der Halbinsel São Lourenço ein starker Wind. Kein Schatten!

5.Tag: Von Ribeiro Frio nach Portela
Zunächst geht es heute mit dem Bus zum Pico do Arieiro, mit 1.810 m der zweithöchste Berg und einer der besten Aussichtspunkte Madeiras. Hier befindet sich die meteorologische Station der Insel. In der Nähe des Ortes Ribeiro Frio, welcher durch seine Forellenzucht bekannt ist, unternehmen Sie eine Wanderung hinunter bis nach Portela. Die herrliche Levada Wanderung bietet Abwechslung durch üppige Vegetation und viele fantastische Ausblicke auf die Berge und die Küstenorte im Norden Madeiras. Nach der Wanderung geht es nach Porto da Cruz zur Rumfabrik und dann zurück zum Hotel.

Hinweise zur Wanderung:
mittelschwere - für Wanderer mit wenig Erfahrung anspruchsvolle Levada Wanderung.
Zunächst verläuft die Wanderung auf breitem Weg. Später wird der Weg schmaler und man wandert eng an der Levada entlang. Auch ausgesetzte Stellen sind dabei; diese sind aber mit einem Zaun gesichert.
13 km Länge - Gehzeit ca. 5 h - Höhenunterschied /- 300 m (Abstieg)
Alternative: sehr leichte Wanderung/Spaziergang max. 40 Minuten bis 1 Stunde von Ribeiro Frio zum Aussichtspunkt Balcões und zurück

6.Tag: Tag zur freien Verfügung
Den heutigen Tag können Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten.

Alternativ bietet sich ein weiterer Ausflug mit Wanderung im wunderschönen Tal der Ribeira da Ponta del Sol oder ein Ausflug mit Besuch des Blandy Garten und Quinta Jardins do Lago an.

Camara de Lobos - Cabo Girao - Rundwanderung Levada Nova & Levada do Moinho (opionale Wanderung)
Zunächst geht es aber in das kleine Fischerdorf Camara de Lobos, das schon Winston Churchill in seinen Bann zog. Nach einem kurzen Spaziergang auf einem Promenadenweg entlang des Meeres, geht es weiter zur gläsernen Aussichtsplattform Cabo Girao, mit 589 Meters ü.d.M. die angeblich höchste Steilküste Europas. Dann starten Sie zur Ihrer Rundwanderung im wunderschönen Tal der Ribeira da Ponta del Sol entlang der Levada Nova und der Levada do Moinho, vorbei an Terassenfeldern, Wasserfällen und herrlichen Ausblicken auf das Tal. Zum Schluss des Tages machen Sie noch einen Abstecher nach Madalena do Mar. Hier spazieren Sie mit Ihrer Reiseleitung durch die Bananenfelder und erfahren Wissenswertes über die verschiedenen Wachstumsphasen der Bananenpflanze.

Hinweise zur Wanderung:
mittelschwere - für Wanderer mit wenig Erfahrung anspruchsvolle Levada Wanderung, zumal diese Tour auf jeden Fall Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert, da der Weg stellenweise, teils ungesichert am Abgrund entlang läuft.
8,5 km Länge - Gehzeit ca. 3-4 h - Höhenunterschied +/- 106 m

Ausflug: Madeiras Gärten: Blandy Garten, leichte Levada Wanderung (ca. 1 h) und Quinta Jardins do Lago (optional)
Zunächst besuchen Sie den wunderbaren privaten Palheiro Garten mit seiner einzigarten Pflanzen- und Blumenvielfalt, der einst der Familie Blandy gehörte. Es besteht die Möglichkeit in einem Tea-House einzukehren, leckeren Tee zu trinken und köstlichen Kuchen zu essen. Sie starten anschließend zu einer leichten Levada Wanderung. Sie wandern weiter bis zum 5-Sterne Hotel Choupana Hills. Zum Abschluss des Tages erwartet Sie dann auf 2,5 ha der üppige herrlich angelegte Garten der Quinta Jardins do Lago. Bewundern Sie die grandiose Sammlung von mehr als 500 verschiedenen Pflanzenarten. Lassen Sie sich verzaubern von dem außergewöhnlich schön angelegten Garten mit seinen seltenen Pflanzen, alten Bäumen und farbenfrohen Blumen.

7.Tag: Anchado do Teixeira - Pico Ruivo - Santana

Die Fahrt führt zunächst zum Anchado do Teixeira in 1592 m Höhe. Von hier starten Sie Ihre Wanderung hinauf zum Pico Ruivo. Am Gipfelkreuz angekommen erwartet Sie ein herrlicher Ausblick vom höchsten Gipfel Madeiras. Ganz Madeira liegt Ihnen zu Füßen. Nach der Wanderung geht es nach Santana. Mit seinen bunt bemalten und strohgedeckten Häusern und blumengeschmückten Straßen gehört der Ort zu einem der schönsten von ganz Madeira. Auf dem Landgut Quinta do Furão genießen Sie heute Ihr Mittagessen. Lassen Sie die Wanderungen der letzten Tage und alle Eindrücke die Sie in dieser Woche gesammelt haben bei einem Glas Wein Revue passieren. Später geht es zurück zum Hotel.

Hinweise zur Wanderung:
leichte Wanderung bei schönem Wetter auf gepflastertem Weg, ggf. sehr windig.
bei Regen könnte der Weg sehr rutschig sein
5,6 km Länge - Gehzeit ca. 2,5 h - Höhenunterschied +/-350 m

8.Tag: Rückflug
Heute endet Ihr Aufenthalt auf Madeira. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind grundsätzlich bei dieser Wanderreise erforderlich. Insbesondere bei Regen, ist immer Vorsicht geboten. Die Wege können rutschig sein. Unerlässlich sind die Mitnahme einer Taschenlampe, Regenjacke, ggf. auch Windjacke, Sonnenschutzmittel, eines leichten Wanderrucksackes und das Tragen guter Wanderschuhe. Denken Sie immer an ausreichend Wasser zum Trinken und Proviant.

  • 8-tägige Wanderreise 
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft ab/bis diversen deutschen Flughäfen nach Funchal und zurück in der Economy-Class
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer und Kerosinzuschläge
  • Flughafentransfer inkl. Flughafenassistenz
  • 7 x Übernachtung/Halbpension im Four View Oasis in Canico de Baixo
  • Willkommensgetränk
  • Wanderpaket mit 5 Wanderausflügen inkl Transfers und Transporte in landestypischen Reisebussen oder Minibussen und erfahrene, deutschsprechende Wanderreiseleitung
  • Inkl. Wanderung Monte zum Botanischen Garten und Funchal
  • Inkl. Wanderung "Die 25 Quellen und der Risco Wasserfall"
  • Inkl. Camacha und Wanderung auf der Halbinsel Sao Lourenco
  • Inkl. Wwanderung "Von Ribeiro Frio nach Portela"
  • Inkl. Wanderung Anchado do Teixeira - Pico Ruivo plus Santana inkl. 1 x Mittagessen im Quinta Do Furao
  • Madeira-Weinprobe in Funchal

 

Nicht enthaltende Leistungen:

  • Rail & Fly/Transfers in Deutschland
  • Nicht in den Leistungen aufgeführte Verpflegung
  • Bei sehr frühem Rückflug entfällt ggf. das Frühstück, bedingt durch die Frühstückzeiten der jeweiligen Unterkunft
  • Nicht in den Leistungen aufgeführte Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Koffergelder
  • Versicherungsleistungen
  • City Tax/Bettensteuer (wenn vor Ort bezahlbar)
  • Entgelte für Nutzung öffentlicher sanitärer Anlagen
  • Persönliche Ausgaben

      *zubuchbar

20.10.2022 - 27.10.2022 | 8 Tage

Four View Oasis, Canico

 
Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1152 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1347 €

Flughafen

  • z.B. ab/bis Düsseldorf
    0 €

zubuchbare Optionen

  • Ausflug Madeiras Gärten
    75 €
  • Wanderung Levada Nova und Levada do Moinho
    52 €
  • Rail & Fly 2. Klasse pro Person und Strecke
    30 €

Four View Oasis, Canico

 
Four Views OasisFour Views OasisZimmeransicht, Four Views OasisSpa, Four Views Oasis

Das Four Views Oásis Hotel liegt direkt am Meer, neben dem Strand Reis Magos, nur 12 km von Funchal entfernt. Unser Hotel hat einen direkten Zugang zu der beliebten Strandpromenade. Das komfortable 4 Sterne Hotel reflektiert die erholsame Atmosphäre des beliebten Ferienortes Caniço de Baixo.

Das Hotel besteht aus 224 Zimmer, 2 Restaurants, 2 Bars, Außenpool, Hallenbad und Jacuzzi (Whirlpool), Fitnessraum, Schönheitssalon, Friseur und Sauna. An 6 Wochentagen bieten wir einen kostenlosen Hotelbus nach Funchal an. Die Nähe des Meeres und die Harmonie mit der Landschaft macht dieses Hotel zu einem besonderen Ziel für diejenigen, die sich nach einem erholsamen Urlaub sehnen.

http://www.fourviewshotels.com/four-views-oasis-4/uber-das-hotel?lang=de

Mindestteilnehmerzahl: 10

Ausrüstung: Sie sollten Wanderstiefel, ggf. warme Kleidung, leichte Regen/Wetterjacke, Sonnenschutz und Kopfbedeckung, und evtl. ein paar Ersatz-Socken zum Wechseln mitnehmen, falls Sie sich zu nah an eine Levada gewagt haben sollten! Ansonsten bringen Sie für sich bitte ausreichend Verpflegung, möglichst gesunde Snacks und Getränke mit. Für manche Wanderungen empfehlen wir die Mitnahme einer Taschenlampe. Um die gesamten Dinge mit sich rumtragen zu können, brauchen Sie natürlich einen Wanderrundsack.

 

Ohne Zusatzleistungen wie: Rail & Fly oder Versicherungsleistungen.

 

Änderungen im Programmverlauf bleiben vorbehalten.

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Es wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit empfohlen.

Zahlungs- und Stornomodalitäten: Die AGB des Reiseveranstalters viserio.de finden Sie unter www.viserio.de/agb/

Pass-/Visumserfordernisse: Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden, gültigen Dokumenten möglich: Reisepass; Vorläufiger Reisepass; Personalausweis. Gesundheit: Das Auswärtigen Amtes empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird für alle Reisenden älter als 1 Jahr bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet nach Madeira und auf die Azoren gefordert (siehe www.who.int).

 


Bitte beachten Sie: Es gelten ab 27. November vor Ort neue Regelungen auf Madeira.

In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens gelten die 2G – Plus Regel. Bitte beachten Sie: Einreisende, die in den letzten 90 Tagen positiv auf das Coronavirus getestet wurden, aber wieder gesund sind, müssen ein ärztliches Attest in Englischer Sprache darüber vorweisen. Zusätzlich sollten alle TEilnehmer möglichst kurz vor der Reise noch einen kostenfreien Antigen-Schnelltest in Deutschland durchführen. Die Tests haben aktuell auf Madeira eine Gültigkeit von 7 Tagen.

Bitte beachten Sie folgende Regelungen:

Einreise:
Vor der Einreise (12 bis 48 Stunden vor dem Boarding) ist eine Gesundheitserklärung https://madeirasafe.com/#/login auszufüllen. Kinder unter 12 Jahre werden in die Gesundheitserklärung des mitreisenden Erwachsenen aufgenommen. Dort müssen auch die übrigen Nachweise hochgeladen werden. Weiterführende Informationen: www.visitmadeira.com Der Impfausweis muss in englischer Sprache vorliegen und Informationen zu Name, Geburtsdatum, Art des Impfstoff und Impfdatum enthalten. Für Genesene und Geimpfte entfällt bei Einreise wohl aktuell noch der Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests (nicht Selbsttest) auf Covid-19 bei der Ankunft am Flughafen Madeira, durchgeführt innerhalb von 48 Stunden vor dem Einsteigen oder ein negativer PCR-Test, der in den letzten 72 Stunden vor dem Boarding durchgeführt wurde. https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/portugal-node/portugalsicherheit/210900

Rückreise:
Alle Reiserückkehrer müssen entweder einen aktuellen Corona Test, den Nachweis einer vollständigen Impfung oder einen Genesenen-Nachweis mit sich führen (Ausnahme von der Testpflicht: Kinder unter 12 Jahre) . Bitte beachten Sie auch die Meldepflicht für Reiserückkehrer, wenn Sie z.B. aus einem Risikogebiet wieder nach Deutschland einreisen https://www.einreiseanmeldung.de/#/

Vor Ort
Die Insel Madeira hat besondere Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Ab dem 27. November gelten folgende Maßnahmen:
- Maskenpflicht im Innen- und Außenbereich
- Es wird empfohlen in folgenden Situationen neben einen Impfausweis/digitales Covid-Zertifikat der EU auch einen Antigentest (durchgeführt in den letzten 7 Tagen) vorzulegen: Restaurants und Bars (mit Ausnahme des Hotelrestaurants-/-bar), Fitnessstudio (außer Fitnessstudio im Hotel der Unterkunft), Glücksspieleinrichtungen, Kino, Nachaktivitäten, Diskotheken, Sporteinrichtungen, bei kulturellen Veranstaltungen, gesellschaftlichen Veranstaltungen, Friseure,
- Es wird empfohlen in folgenden Situationen einen Impfausweis ODER Antigentest (durchgeführt in den letzten 7 Tagen) vorzulegen: Supermärkte, Lebensmittelgeschäften, Märkte, Post, Tankstellen, öffentliche Verkehrsmittel, Apotheken, Kliniken und Ärzte, Kirchen und andere kulturelle Einrichtungen.
- Bitte sehen Sie auch hierzu das Schreiben vom Verkehrsamt Madeira im Anhang


 

powered by Easytourist